1:0 FÜR EIN WILLKOMMEN

 

Seit über einem Jahr beschäftigt sich unsere Fussballabteilung mit dem Thema Integration von Flüchtlingen.

 

Und so begann es:

 

Kemal Akyol, ein früherer aktiver Fussballer beim VfL, hat sich beruflich der Sozialarbeit verschrieben; seine Aufgabe besteht in der Betreuung von jugendlichen Flüchtlingen die ohne Eltern angekommen sind.

Eines Tages kam von ihm der Anruf dass der von ihm betreute Flüchtling aus der Senfgasse gerne Fussball spielen würde.

Wir ermöglichten ihm ein Schnupper Training bei der U19; für die Trainer Markus Landler und Christian Zittrell war es eine Selbstverständlichkeit dass

Hossam Eldin Khalil aus dem Sudan mitspielen durfte.

 

Offensichtlich gefiel das dem Jungen und er erzählte seinen „Flüchtlings Kollegen“ in der Deutsch Schule davon, dass er bei den Munderkingern

Fussballern gut aufgenommen wurde und dass es ihm viel Spass macht

dort mit zu spielen.

Dies machte natürlich Werbung in der Schule und fast wöchentlich fragte

einer an ob er auch mitmachen dürfte.

 

Nach einem Jahr sind es aktuell 16 jugendliche Flüchtlinge die beim VfL Munderkingen in der U17 und U19 ihren Sport ausüben können, voll integriert wurden und Freunde kennen gelernt haben.

 

Neuerdings haben wir beim VfL eine eigene Flüchtlingsmannschaft die im Freizeitfussball Spiele gegen andere Teams austrägt.

Dieses Team besteht aus Flüchtlingen aus 7 Nationen, vertreten dabei sind Jugendliche aus: Irak, Afghanistan, Gambia, Nigeria, Sudan, Eritrea und Somalia.

 

Ausser Training und Fussballspiele wurden einige kameradschaftliche Maßnahmen durchgeführt, dies sind:

  • Besuch eines Bundesliga Spieles beim VfB Stuttgart
  • Saisonabschluß mit Speisen aus Ihren Heimatländern
  • Besuch des U19 Europameisterschaft Eröffnungspiel in Stuttgart
  • Für alle wurde in den Sommerferien eine Praktikumsstelle organisiert
  • Besuch des U19 EM Spiels in Reutlingen Deutschland-Österreich
  • Ein zusätzlicher Deutschunterricht mit Schwerpunkt Fussball
  • Ein Spiel der Munderkinger Flüchtlinge gegen Flüchtlinge aus Biberach
  • Mithilfe der Jungs beim Abbau im Bürgergarten beim Kreismusikfest

 

Einige von ihnen konnten sich fussballerisch beim Training und bei den Spielen weiter entwickeln.

 

Aktionen mit Spenden von gebrauchten nicht mehr benötigten Fussball Schuhen und Trainingskleidung wurden erfolgreich durchgeführt.

 

Für diesen betriebenen Aufwand wurde uns von der Egidius Braun Stiftung über den DFB eine finanzielle Hilfe von 500 Euro überreicht.

 

Alle diese Jugendlichen leben ohne Eltern hier und haben neben der Betreuung

im Verein einen zusätzlichen Halt gefunden das ihre Eingliederung erleichtert.

 

Toll wäre es wenn diese Aktionen um die jugendlichen Flüchtlinge finanziell besser unterstützt würde,

wir stehen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

 

Felix Schelkle, Flüchtlingsbeauftragter der Fussballabteilung

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfL Munderkingen Abt. Fußball